Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen

IPSA SCIENTIA POTESTAS EST

Physik

Auf Physik trifft man überall – ganz gleich ob man einen Regenbogen betrachtet, eine CD hört, mit dem Flugzeug verreist oder im Meer Tauchen geht. Selbst Licht einschalten oder mit dem Handy telefonieren gelingt nur, weil es zu allen Zeiten Forscherinnen und Forscher gegeben hat, die nicht aufhören, Fragen an die Natur zu stellen.


Die Fragen stellen wir in Form von Experimenten. Antworten erhalten wir als Beobachtungen und Messwerten, die uns geeignete Geräte im Unterricht liefern. Physik ist also nicht die „Bescheid-Wissenschaft“ über die Natur sondern vielmehr die Kunst, eine Frage an die Natur in ein geschicktes Experiment zu packen. In den Beobachtungen und Messdaten stecken dann irgendwie die Antworten drin…
Man erkennt PhysikerInnen (und PhysiklehrerInnen!) auch nicht daran, dass sie auf restlos alles eine Antwort wissen, sondern dass sie sich mit Fragen beschäftigen, über deren Antworten viele Menschen gar nicht nachdenken, weil „es halt so ist“ oder weil manches so banal scheint, dass man gar nicht auf die Idee kommt, dazu eine Frage zu formulieren.
So zum Beispiel:

  • Warum ist der Himmel blau ?
  • Man kann zu zwei Zeiten am selben Ort sein. Warum kann man eigentlich nicht an zwei Orten zur selben Zeit sein ?  Oder etwa doch ?
  • Warum wird es nachts dunkel ?
  • Warum benötigt ein Eierkocher umso weniger Wasser, je mehr Eier drinnen sind?
  • Warum drehen sich Wirbelstürme auf der Nordhalbkugel immer im Gegenuhrzeigersinn ? 
  • und, und, und …

Am Friedrich-List-Gymnasium besteht das „Fragen-an-die-Natur-Team“ aus:

  • Vitus Baumann
  • Sebastian Biehlmaier
  • Elke Behr
  • Hans Grollmuss
  • Dr. Sylvia Hagmayer
  • Werner Schich
  • Andreas Schuker

Unterricht im Fach Physik

  • Klasse 7 – Klasse 10:  je 2 Wochenstunden
  • Kursstufe wahlweise
    • 2-stündig
    • 4-stündig

Lehrpläne/Materialien/Abituraufgaben:

Zur Vorbereitung auf kleinere oder größere Leistungsnachweise

Es gibt eine große Auswahl an Wettbewerben

Wenn du einem teilnehmen willst, dann wende dich an deine Lehrerin oder Lehrer.


Florian Haas  |  Stand: 08.05.2018