Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen

IPSA SCIENTIA POTESTAS EST

Förderpreis Kriminalprävention

Für unser langjähriges Gesamtkonzept zur Gewalt- und Suchtprävention wurde das FLG mit dem Förderpreis Kriminalprävention des Fördervereins für Kriminal- und Verkehrsprävention im Landkreis Reutlingen ausgezeichnet.

In der Begründung für die Vergabe des mit 1000 Euro dotierten Preises heißt es:

„Von der Klasse 5 bis zur Klasse 10 werden verschiedenste Präventionsthemen anschaulich und zielgruppenorientiert transportiert und Prävention in ihrer Vielfältigkeit nachhaltig im Schulalltag verankert. […]

Das Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen bindet unterschiedlichste Akteure und Experten in ihre Präventionsarbeit ein. […] Daher weist das Präventionskonzept auch einen hohen Vernetzungsgrad auf und schaut regelmäßig über den schulischen Tellerrand hinaus.

Das Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen setzt damit in beispielhafter Weise das Thema ‚Schulisch Prävention‘ in einem ganzheitlichen Gesamtkonzept um.“

Unser Programm umfasst:

  • Kl. 5 „Missbrauch moderner Medien“ – Einsatz von Schülermedienmentoren
  • Kl. 6 „Anti-Mobbing-Tage“
  • Kl. 7 „Suchtpräventionstag“ (z.B. in Zusammenarbeit mit der Drogenberatung)
  • Kl. 7 „Gesundheitstag“ (z.B. in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt)
  • Kl. 8 „Alkohol“ - Austausch und Reflexion mittels Theaterpädagogik
  • Kl. 10 „Suchtprävention“ – Besuch von Patienten einer Rehabilitationseinrichtung

Herzlichen Glückwunsch an Frau Lang und Frau Grünenwald, die für das Programm zuständig sind!


Stand: 10.10.2016