Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen

IPSA SCIENTIA POTESTAS EST

Spaß am Knobeln führt zum Erfolg

Schüler der 6. Klasse des Friedrich-List-Gymnasiums gewinnt 1. Preis im Landeswettbewerb Mathematik.

Jeden Tag hat Jakob Busse mit Spannung auf die Post gewartet, denn vor Weihnachten sollten die Ergebnisse des 31. Landeswettbewerbes Mathematik verschickt werden. Dann kam endlich der ersehnte Brief und er hatte in seiner Altersklasse einen 1. Preis erreicht.
Anfang des Schuljahres hatte ihn sein Mathelehrer gefragt, ob er nicht Lust habe, auf eigene Faust am Landeswettbewerb teilzunehmen. Die Teilnahme ist Schülern der 5.-10. Klasse möglich; für die Aufgaben gibt es unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten.
Die erste Runde hat Jakob jetzt mit einem ersten Preis abgeschlossen und sich damit für die zweite Runde qualifiziert, an der er derzeit tüftelt und die ihn in eines der mehrtägigen Seminare für Mathecracks führen könnte.

Seine Klasse ist inzwischen richtig stolz auf ihn, der es cool fand, als Schulleiterin Frau Goedicke in den Unterricht kam, um ihm die Urkunde zu überreichen.

 


Moritz Böbel  |  Stand: 26.01.2018