Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen

IPSA SCIENTIA POTESTAS EST

Es fehlt jemand

„Fehlt jemand?“, fragen die Lehrer die Klasse 6c jeden Morgen, die daraufhin immer mit „Ja, Shubhada!“, antwortet. Leider werden wir so täglich daran erinnert, dass eine sehr gute Klassenkameradin nach Indien gezogen ist.

Sie lebt jetzt in Vibgyor, einer Großstadt an der Westküste des Landes.

Shubhadas Schule

In der zweiten Klasse war Shubhada mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester nach Deutschland eingewandert. Sie konnte kein Deutsch, dafür aber sehr gut Englisch, da dies eine der Hauptsprachen in Indien ist. Während ihre neue Klasse Englischunterricht hatte, bekam sie Einzelunterricht in Deutsch.

Mit dem Flugzeug flog sie nun am 22. April 2017 mit ihren Eltern und ihrer Schwester zurück nach Indien. Ihre ganzen Sachen wurden in fünf Kisten  mit jeweils 20 kg verstaut (was sehr wenig für vier Personen ist) und mit einem Schiff nach Indien transportiert. Eigentlich sollte das neue Haus in Indien schon fertig sein, doch der starke Regen hatte den Weiterbau verhindert, nun wohnt die Familie in der Zwischenzeit bei Shubhadas Großeltern.

Bye-bye Shubhada, ihr Name in indischen Schriftzeichen

Um in Indien in die Schule gehen zu können, musste sie erst eine Aufnahmeprüfung bestehen, diese hat sie auch geschafft, mit nur 3-4 Fehlern. In Indien läuft die Schule etwas anders als bei uns:  Sie geht jeden Tag von 8:00-16:30 Uhr. Es gibt in Indien gleiche Fächer wie hier, Literatur, ITG, Bio und Sozialkunde. Man muss sich aber auch zwischen ein paar Fächern entscheiden, wie z.B. zwischen Chor und Keyboard, Tanzen und Theater, Franz und Deutsch, Gymnastik, Völkerball und Basketball. Fast nie fallen Schulstunden aus.

Wir aus der 6c vermissen Shubhada sehr und hoffen, dass wir sie bald wieder sehen können. Aber wir freuen uns trotzdem für sie, denn ihr geht es gut und sie hat viele neue Freundinnen gefunden.

 

Reporterin: Lena Simunic, 6c

Shubhada mit ihren Freundinnen aus der 6c vor dem  Spitalhof

 


Ernst Ebert  |  Stand: 07.07.2017