Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen

IPSA SCIENTIA POTESTAS EST

Enge Entscheidung beim Vorlesewettbewerb

Enge Entscheidung beim Vorlesewettbewerb Einer ganz besonderen Herausforderung stellten sich die diesjährigen Klassensieger im Vorlesen: Sie machten den Schulsieger vor großem Publikum unter sich aus.

Zu Gast waren die Fünfer in voller Klassenstärke! Aber deren gute Manieren und das Funkmikrofon machten es möglich, dass man die vorlesenden Sechstklässler im Multifunktionsraum sehr gut verstehen konnte.

Karla Göppert (für die 6a), Paul Güntzel (6b), Naomi Hornung (6c) und Moritz Brucklacher (6d) lösten ihre Aufgabe allesamt mit großer Souveränität, so dass die Jury schon sehr genau aufpassen musste, um feine Unterschiede herauszuhören.  Deutschlehrerin Cornelia Rottke-Fielsch, der Referendar Simon Langner und Johannes Janssen von der Buchhandlung Osiander einigten sich letztendlich auf Karla Göppert, die auch den Fremdtext (Harry Potter, Schlangenszene), also einen Text, den keiner der Teilnehmer vorher üben konnte, so vorlas, dass ihre etwa 120 Zuhörer völlig gebannt waren.

Herzlichen Glückwunsch Karla und danke an alle Teilnehmer!


Stand: 02.03.2016