Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen

IPSA SCIENTIA POTESTAS EST

Forschungs-AG

Die Forschungs-AG richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die Spaß am Experimentieren, Ausprobieren und Forschen haben.

Allgemeines

Organisiert und geleitet wird die AG von Frau Steinwand-Schatz und Herrn Baumann.

Mitglieder
  • Noch keine Einträge!
Kontakt

Die Forschungs-AG ist unter forscher~list-gymnasium.de zu erreichen.
(Wobei die Tilde (~) durch das @-Zeichen zu ersetzen ist)

Haben wir euer Interesse geweckt?

Interessierte Schüler/innen ab der achten Klasse sind herzlich zur Teilnahme an der AG eingeladen!

Projekte der Forschungs-AG:
Mobiles Handyladegerät
Kurzbeschreibung

In dem vergangenen Jahr hat die Forschungs-AG intensiv an einem Mobilen Handyladegerät gearbeitet und geforscht, mit dem man sein Handy „to go“ aufladen kann.

Dafür wurde sie nun auch mit dem Reutlinger Förderpreis für Umwelt, Natur und Klimaschutz ausgezeichnet. Die Urkundenübergabe und eine Präsentation fanden am 1. Dezember 2014 statt.

Alle Projekte sind im Foyer des Reutlinger Rathauses bis 13. Dezember 2014 zu bestaunen.

Hauptartikel des Projektes
Ist Schrott Schrott?
Kurzbeschreibung

Unsere Computer – Was steckt wirklich (Wertvolles) drin?

Diese Frage dürfte für viele interessant sein, daher ist dies unser neues Projekt:
Der Nachweis von (Edel)Metallen in Computerbauteilen.
 

Für dieses Projekt haben wir uns erst umfassend über Extrahierungsmöglichkeiten und Nachweisverfahren von (Edel)Metallen informiert; bis wir dann schließlich selbst zur Tat geschritten sind.

Da das Projekt noch in einem relativ frühen Stadium ist, können wir noch keine Ergebnisse liefern.

Hauptartikel des Projektes

Marc Schlagenhauf  |  Stand: 06.07.2016