Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen

IPSA SCIENTIA POTESTAS EST

Ämter und Institutionen der SMV

Klassen-/Kurssprecher

Die Klassen- bzw. Kurssprecher werden Anfang des Jahres von ihrer Klasse/ihrem Kurs gewählt, und vertreten die Interessen ihrer Mitschüler im Schülerrat. Des Weiteren informieren sie ihre Mitschüler über neue Beschlüsse, Bekanntgaben etc. des Schülerrates.

Spitalhof-Sprecher

Die Spitalhof-Sprecher werden aus den Reihen der Klassensprecher der Stufen 5 – 7 vom gesamten Schülerrat als Vertreter der Schüler des Spitalhofs gewählt. Im Schülerrat weisen sie unter anderem auf Problematiken hin, die im Hauptgebäude sonst nicht zur Sprache kommen.

Stufensprecher

Die Stufensprecher werden aus den Reihen der Kurssprecher der Oberstufe vom Schülerrat gewählt. Dabei gibt es je zwei Sprecher pro Stufe. Sie vertreten die konkreten Interessen ihrer Stufe im Schülerrat.

Schülerrat

Der Schülerrat besteht aus allen Klassen- und Kurssprechern sowie den Schülersprechern.

Er berät über Wünsche, Veränderungen, Neuerungen und Projekte, die im Interesse der Schüler liegen und an die Schulleitung und das Kollegium weitergetragen werden.

Zudem informiert der Schülerrat die Klassen-/Kurssprecher über Veränderungen und Bekanntmachungen von Seiten der Schulleitung, damit diese wiederum ihre Klassen und Kurse informieren können.

SMV

Die Schülermitverantwortung (SMV) besteht aus allen, die sich in der Schule engagieren, ohne Klassen- bzw. Kurssprecher zu sein. Die meisten Mitglieder stellen die AKs.

In der SMV wird über kommende Projekte und Aktionen und ihre Umsetzungsmöglichkeiten durch die gesamte SMV beraten.

Schülersprecher

Die Schülersprecher sind die direkten Vertreter der gesamten Schülerschaft vor der Schulleitung und dem Kollegium. Außerdem repräsentieren sie ihre Schule in der Öffentlichkeit.

Sie werden direkt von allen Schülern gewählt; dabei darf jeder Schüler ab Klasse 8 kandidieren.

Die Schülersprecher haben den Vorsitz des Schülerrates, der SMV sowie aller AKs inne. Dabei sind sie das Bindeglied zwischen Schülern und Lehrern. Sie Informieren Schülerschaft und Lehrerschaft über neue Beschlüsse der GLK und des Schülerrates.

Sie sind Ansprechpartner der Schüler für Probleme und Interessenskonflikte jeglicher Natur.

AK

Ein Arbeitskreis (AK) plant Projekte, Aktionen aller Art, die von Schülern für Schüler kommen. Die Leitung wird intern von den Mitgliedern bestimmt. Jeder, der sich in einem AK engagieren will, kann dies tun oder mit Gleichgesinnten einen neuen AK gründen.

Alle AKs bilden geschlossen die SMV.

Kassenwart

Der Kassenwart verwaltet die Geldmittel der SMV und des Schülerrates. Er wird von den Schülersprechern bestimmt und muss älter als 18 Jahre sein.

Vertrauenslehrer

Die Vertrauenslehrer sind die Ansprechpartner der Schüler für Probleme, Sorgen, Konflikten aller Art mit Lehrern. Außerdem arbeiten sie in organisatorischer Hinsicht eng mit den Schülersprechern zusammen.

Sie werden alle zwei Jahre vom Schülerrat gewählt.

Dieses Schuljahr (2016/2017) sind Frau Bickel und Herr Scherer unsere Vertrauenslehrer.


Moritz Böbel  |  Stand: 26.09.2016