Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen

Miteinander.  Zukunft.  Bilden.

Sommerschule 2020

Sommerschule

Trotz oder gerade wegen der aktuellen Situation, möchten wir auch dieses Jahr eine Sommerschule zur Unterstützung förderungsbedürftiger Schüler*innen, anbieten.

Wir waren die letzten Sommer beeindruckt, wie konzentriert und zielorientiert die Schülerinnen und Schüler gearbeitet haben. Dies kann man auch am Feedback der Schüler*innen sehen.

Dieses Jahr findet die Sommerschule vom 07.09. bis 11.09.2020 statt.

1. Ziel und Verlauf der Sommerschule

In der letzten Woche der Sommerferien bieten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10, J1 und J2 einen Nachhilfe-Kurs in verschiedenen Fächern an, um eine bessere Grundlage für das kommende Schuljahr zu schaffen.

Der angebotene Kurs

  • richtet sich an Schüler*innen der Klassenstufen 6 bis 9

  • gilt für die Fächer Deutsch, Mathematik, Chemie, Physik, Englisch, Latein, Spanisch oder Französisch

  • findet in der letzten Woche der Sommerferien statt

  • wird in Einzelunterricht oder in Kleingruppen (max. 3 Personen) durchgeführt

  • dauert täglich zwei Unterrichtsstunden (insgesamt also 10 Schulstunden)

  • kann in einem oder zwei Fächern besucht werden

  • kostet eine Teilnahmegebühr: Wir wollen den Schülern, die Ihren Kindern die Nachhilfe erteilen, eine angemessene Aufwandsentschädigung geben und ihnen Material zur Verfügung stellen. Der Kostenbeitrag beträgt 95€ für Einzelunterricht und 65€ für Unterricht in Kleingruppen. (Im Bedarfsfall können die Kosten übrigens abgefedert werden: Sprechen Sie uns an!)

Die Teilnahme an der Sommerschule ist freiwillig und hat keinerlei Einfluss auf Versetzung bzw. Nichtversetzung.

2. Anmeldeverfahren

Sie können Ihr Kind ab Freischaltung des Formulars hier anmelden. Sollte etwas mit der online-Anmeldung nicht funktionieren, können Sie das Anmeldeformular herunter laden und über Ihr Kind in der Schule abgeben.

Für die Anmeldung wird es eine Frist geben (s. Formular).

Wir versuchen alle fristgerechten Anmeldungen zu berücksichtigen. In Einzelfällen können wir dies aber nicht garantieren.

Bei Nichtbeachtung der Frist kann eine Teilnahme ebenfalls nicht garantiert werden.

Sollte es Unklarheiten geben oder sollten Sie Fragen haben, so können Sie sich über die E-Mailadresse sommerschule@flg-rt.de an Frau Weinnoldt wenden oder mit einer der Ansprechpartnerinnen Frau Hofer oder Frau Weinnoldt in der Schule Kontakt aufnehmen. 

Wir hoffen, dass wir dieses Jahr mit der Sommerschule an den Erfolg der letzten Schuljahre anknüpfen können!

Lassen wir noch Sommerschüler*innen zu Wort kommen:

„Die Sommerschule hat mir sehr geholfen, weil…

...man sich auf das neue Schuljahr vorbereiten konnte und Stoff aus dem vergangenen Jahr wiederholen konnte. Ein guter Weg, sich auf die Schule einzustellen!“

… weil eine entspannte Atmosphäre herrschte, in welcher ich mich konzentrieren und etwas lernen konnte.“

… weil ich jetzt die Probleme, die ich hatte, verstanden habe.“

… wir alle sehr offen miteinander gesprochen haben und es Spaß gemacht hat.“

… weil meine Schülerlehrerin mir Methoden zum Vokabeln lernen gegeben hat.“


Martina Weinnoldt  |  Stand: 19.05.2020