Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen

Miteinander.  Zukunft.  Bilden.

Kreativ Klasse 6

Henning Mankell, „Der Hund, der unterwegs zu einem Stern war“.
Ein Projekt zur Klassenlektüre der 6e

Joel lebt allein mit seinem Vater Samuel, der früher einmal Seemann war, hoch oben im Norden Schwedens. Nachts schleicht sich Joel oft aus dem Haus, um den einsamen Hund zu finden, den er einmal vom Fenster aus gesehen hat. Auf der Brücke über dem vereisten Fluss gründet er einen Geheimbund und überhaupt erlebt er nachts die abenteuerlichsten Dinge. Eines Nachts aber stellt er fest, dass auch das Bett seines Vaters leer ist...

Einzelne Szenen kreativ umgesetzt

„Ameisen-Szene“ von Eliane Zoller     „Joel wirft einen Stein in Saras Fenster“ von Frederick Wolf

Video von Joanne Singer     Video von Tom Wingsch     „Spionage bei Sara“ von Leni Künstle

„Joel will seinen Verdacht vergewissern“ von Paulina Schmitt und Eleanor Weber

 

Paris – Frankreich, was würde ich am liebsten besichtigen?
Ein Französisch-Projekt der Klasse 6e

Aynur Kart     Eleanor Weber     Eliane Zoller     Felix Seitz     Joanne Singer

Leni Künstle     Mia Mühlbacher     Sevana Torosian


Andreas Schumacher  |  Stand: 11.05.2020