Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen

Miteinander.  Zukunft.  Bilden.

China-Austausch

Seit nun mehr als 10 Jahren findet in Kooperation mit dem Johannes-Kepler-Gymnasium alle zwei Jahre ein Schüleraustausch mit unserer chinesischen Partnerschule in Jiaxing statt. Jiaxing liegt etwa 100 km südöstlich von Shanghai.

Der Austausch ist an eine verpflichtende AG gekoppelt, in der die Schüler*innen auf den Aufenthalt in China vorbereitet und viele organisatorische Dinge geregelt werden. Im wöchentlichen Wechsel findet Chinesischunterricht und Chinakunde statt, so dass die Schüler*innen einen Einblick in die Sprache und in geographische, geschichtliche, wirtschaftliche, kulturelle und politische Grundlagen bekommen.

Der zweiwöchige Aufenthalt in China ist zweigeteilt. In der 1. Woche wohnen die Schüler*innen in chinesischen Gastfamilien und besuchen mit ihren Austauschpartnern die Schule. Während dieser Woche findet ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm statt und die Schüler*innen bekommen einen Einblick in die Wohn- und Lebensverhältnisse einer chinesischen Familie. Besonders spannend ist dabei, dass die Schüler*innen die Gelegenheit haben, China von einer Seite kennenzulernen, die sie bei einer rein touristischen Reise sicherlich nicht kennenlernen würden.

In der 2. Woche geht die deutsche Gruppe auf eine Rundreise durch China. Als zählen unter vielen anderen die Skyline von Shanghai bei Nacht, ein Besuch der Terrakotta-Armee und des Nachtmarktes in Xi‘An, die Chinesische Mauer und die Verbotene Stadt in Peking.

Der Gegenbesuch der chinesischen Austauschpartner findet in der Regel im Juli statt. Ähnlich wie in China besuchen die chinesischen Schüler*innen unseren Unterricht und führen als Gruppe Ausflüge und Exkursionen in der Region durch. Das Wochenende gestalten die Familien.

Die Verständigung findet meist auf Englisch statt, in einigen Fällen auch auf Deutsch, da einige der chinesischen Austauschschüler Deutsch als zweite Fremdsprache lernen.

Das diesjährige Abenteuer China endet mit dem Besuch der chinesischen Austauschschüler*innen in Reutlingen im Juli 2019.

Wichtige Informationen in Kurzform:

  •  Reise nach China
    •  Dauer: 2 Wochen, davon 1 Woche Herbstferien
    •  1. Woche Schüleraustausch
    •  2. Woche Rundreise
  • Gegenaustausch:
    • Dauer: 1 Woche im darauffolgenden Juli
    • Unterbringung der chinesischen Gäste in den Familien
    • Programm: Schulbesuch, Ausflüge, Unternehmungen während der Schulwoche und Familienprogramm am Wochenende
  • Ziel für den Schüleraustausch: High School No. 5 in Jiaxing (ca. 1 Stunde südöstlich von Shanghai): Unterbringung in Gastfamilien für 1 Woche. Programm: Besuch der Schule, Besuch von Sehenswürdigkeiten vor Ort, Besuch von Betrieben, Programm in den Gastfamilien
  • Rundreise (Shanghai, Xi’An, Peking mit wichtigen Sehenswürdigkeiten wie Shanghai Pudong und Altstadt Shanghai, Terrakotta-Armee, Chinesische Mauer, Verbotene Stadt, Sommerpalast): Unterbringung in Hotels, Fahrten mit Zug und Bus
  • China-AG: Der Besuch der China-AG ist Voraussetzung für die Teilnahme am Austausch
    • 2 Stunden pro Woche über 1,5 Schuljahre
    • Vor- und Nachbereitung des Austausches
    • im wöchentlichen Wechsel findet Sprachunterricht und Chinakunde statt
  • Zielgruppe: Klasse 8-10 (bei Eintritt in die AG) für Schüler*innen vom Friedrich-List-Gymnasium und vom Johannes-Kepler-Gymnasium
  • Kosten: ca. 2000€ (darin sind die Kosten für den Flug, das Visum, die Eintritte, die Rundreise mit Unterkunft und Verpflegung enthalten sowie die Kosten für die Ausflüge beim Gegenaustausch)

Andreas Schumacher  |  Stand: 25.06.2019