Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen

IPSA SCIENTIA POTESTAS EST

Schulknacker – Die Schülerzeitung am FLG

100. Ausgabe des Schulknackers

Recherchieren, Schreiben, Layouten: Seit über 20 Jahren opfern die Redakteure des Schulknackers, der Schülerzeitung am Friedrich-List-Gymnasium, große Teile ihrer Freizeit für journalistisches Schaffen. Am Ende der Mühen steht die neue Ausgabe – mittlerweile sind es mehr als 100, und alle paar Monate kommt eine neue dazu.

Zu Beginn nannte sich der Schulknacker noch „Made“, später dann „Stilles Blatt“ und irgendwann kam er zu seinem heutigen Namen. Was er bedeutet, weiß niemand, aber wofür er steht, ist mittlerweile klar: Der Schulknacker will die Welt aus Schülersicht betrachten, mit unterhaltsamen, aufschlussreichen, auch kritischen Beiträgen über alle Themen, die vielleicht Interesse finden könnten. Beim Schulknacker arbeiten mit Freude Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen mit und bringen ihre Ideen, ihren eigenen Stil und ihre Kreativität ein – und geben dem Schulknacker so alle ein bisschen ihre eigene Note.

Der Lohn der Redaktion ist das Interesse der Leser – aber auch außerhalb des List-Gymnasiums hat der Schulknacker Anerkennung erlangt: Mehrfach hat ihn das Kultusministerium als beste Schülerzeitung Baden-Württembergs ausgezeichnet und kam auf den zweiten Platz beim Schülerzeitungswettbewerb 2005 der Stuttgarter Zeitung.

Wie geht es weiter?

Die letzten Jahre verlor der Schulknacker leider immer mehr an Leben. Da es aber definitiv Interesse gibt, den Knacker zu lesen, zu gestalten und zu schreiben, haben sich glücklicherweise Schüler gefunden, die ihn reanimieren möchten.

Wir, das Schulknacker-Team, werden euch eine Zeitung geben, vollgepumpt mit Wissen und zwei Prisen Humor. Derzeit wird ein neues Layout ausgearbeitet und Themen werden fleißig gesammelt.

Geplant ist die 100. Ausgabe zum Ende des Halbjahres.

Wenn Ihr etwas im Schulknacker veröffentlichen wollt, wendet Euch einfach an uns.


Moritz Böbel  |  Stand: 23.10.2016